This post is also available in: English (Englisch)

Amman ist die Hauptstadt Jordaniens und sowohl wirtschaftlich als auch kulturell die wichtigste Stadt Jordaniens. Zu Zeiten des Britischen Mandats in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Amman eine Kleinstadt mit rund 2.000 Einwohnern. Im Laufe der letzten Jahrzehnte hat Amman sich zu einer pulsierenden Großstadt mit über 4 Millionen Menschen entwickelt. In der Stadt mit den ehemals 7 Hügeln gibt es eine Menge zu sehen und zu erleben, lassen Sie sich überraschen!

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Amman

Beachten Sie bei der Planung Ihrer Reise durch die Hauptstadt, dass Amman aus zwei Teilen besteht: Im Osten der Stadt finden Sie das historische Amman mit seinen antiken Bauwerken, wo Sie sich auf die Spuren der Römer, Byzantiner und Umayyaden begeben können. Der Westen Ammans ist der moderne Teil der Stadt, in dem sich zahlreiche Wohnsiedlungen, Einkaufszentren sowie Unterhaltungsangebote befinden. Die Stadt hat für jeden Geschmack und jedes Alter etwas zu bieten. Im Folgenden erhalten Sie einige Inspirationen.

#1 Römisches Theater

Das Römische Theater bietet sich als guten Start für eine Erkundungstour durch Amman an. Betreten Sie dieses beeindruckende Bauwerk vergangener Tage durch das ehemalige Forum und bestaunen Sie die Architektur des größten römischen Theaters von Jordanien. Direkt neben dem Römischen Theater befinden sich das kleinere Odeon Theater sowie das Jordanian Museum of Popular Traditions (Jordanisches Museum für Volkstraditionen). Beide Nebengebäude sind einen Besuch wert, um einen Einblick in das Leben früherer Generationen zu erhalten.

Römisches Theater in Amman Downtown

#2 Zitadellenhügel

Der Zitadellenhügel (Jabal al Qala’a) gehört zu einem der geschichtsträchtigsten Orte der Stadt. In diesem Open-Air-Museum befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Jahrhunderten. Das bekannteste Bauwerk auf dem Zitadellenhügel ist der Herkulestempel, der ungefähr zur selben Zeit wie das Amphitheater errichtet wurde (rund 100 n. Chr.). Einige Hundert Meter vom Herkulestempel entfernt wird Ihnen ein kastenförmiges Bauwerk mit blauer Kuppel auffallen. Dies ist der Eingangsbereich eines früheren gigantischen Umayyad-Palastes, dessen Komplex sich über den gesamten nördlichen Teil des Zitadellenhügels erstreckte. Errichtet wurde der Palast durch die Byzantiner rund 720 n. Chr.. Zu damaligen Zeiten war das Qasr das höchste Bauwerk in Jordanien.

Herkulestempel, das Herzstück auf dem Zitadellenhügel
Herkulestempel, das Herzstück auf dem Zitadellenhügel

#3 Jordan Museum

Das Jordan Museum ist der ideale Ort, um in das kulturelle Erbe Ammans der vergangenen Jahrhunderte einzutauchen. Das wohl berühmteste Artefakt sind die Gipsstatuen aus Ain Ghazal, einer der ersten und größten prähistorischen Siedlungen im Vorderen Orient. Die teilweise lebensgroßen Statuen der Ain Ghazal stammen aus dem 7. und 8. Jahrhundert vor Christus und gelten als eines der ältesten und beeindruckendsten Werke der prähistorischen Kunst. Ein weiteres Glanzstück sind die sogenannten Schriftrollen vom Toten Meer (Dead Sea Scrolls), die als älteste Bibelhandschriften gelten. Im Jordan Museum wandern Sie an nur einem Tag durch Zehntausende Jahre spannender Geschichte.

#4 Besuchen Sie eine Moschee

Die größte Moschee Jordaniens ist die King Hussein Moschee, die sich direkt neben dem Royal Automobile Museum befindet. Das imposante Bauwerk verfügt über vier Minarette und ist innen mit Böden aus Marbel versehen. Innen sowie außen gilt die Moschee als architektonisches Meisterwerk und ist seit ihrer Fertigstellung die größte Moschee Jordaniens. Die Innenräume dieser Moschee sind nur für Muslime zugänglich.

Die King Abdullah Moschee ist die einzige Moschee in Amman, die auch Nicht-Muslimen den Zutritt erlaubt. Erbaut 1989, bietet diese Moschee auf 18.000 m² Fläche Platz für 10.000 Gläubige. Neben dem modernen Innenbereich ist besonders die blaue Kuppel charakteristisch für diese Moschee. Diese ist 37 Meter hoch und mit wunderschönen Mosaiken sowie den 99 Namen Allahs in kalligraphischer Schrift verziert. Planen Sie einen Besuch dieser Moschee, beachten Sie bitte die Kleidungsvorschriften und wählen Sie konservative Kleidung. Weibliche Besucher sollten ihr Haar mit einem Tuch oder Schal bedecken.

King Abdullah Moschee in Amman
King Abdullah Moschee in Amman

#5 Erleben Sie ein Hammam

Möchten Sie Wellness und Entspannung in Ihren Urlaub integrieren? Genießen Sie dann ein traditionelles türkisches Dampfbad (Hammam) inklusive Massage. Beachten Sie in den Spas von Amman die Geschlechtertrennung: Tagsüber sind Frauen willkommen, der Abend ist den Männern vorbehalten. Möchten Sie Wellness mit der ganzen Familie erleben, verlegen Sie Ihren Aufenthalt lieber auf das Tote Meer. Dort sind die Vorschriften weniger streng.

#6 Souks und Shopping

Die Märkte, die sogenannten Souks, sind ein wichtiger Bestandteil arabischer Kultur. Möchten Sie auf traditionelle Weise shoppen, bietet Ihnen Amman quer durch die Stadt zahlreiche Souks mit den unterschiedlichsten Waren an. Von Obst und Gemüse bis Schmuck und traditioneller Kleidung finden Sie auf Ammans Souks alles, was ein Markt nur bieten kann. Auch die Atmosphäre ist einzigartig und nicht zu vergleichen mit den Märkten westlicher Kulturen. Entspannter einkaufen können Sie hervorragend im westlichen Teil der Stadt, hier finden Sie moderne Malls mit großen Geschäften und reichhaltigem Angebot.

#7 Tauchen Sie in Jordaniens Gastronomie ein

Sind Sie nach einem Tag voller Sightseeing erschöpft und hungrig, genießen Sie die abwechslungsreiche jordanische Küche! Nicht nur das Essen selbst, auch die Zubereitung werden Sie faszinieren. Probieren Sie Klassiker wie Falafel mit Houmous oder bestellen Sie etwas typisch jordanisches wie Maqloubeh oder das Nationalgericht Mansaf. Jordaniens Gastronomie bietet eine Vielzahl köstlicher fleischhaltiger sowie vegetarischer Gerichte für jeden Geschmack.

Maqloubeh – ein beliebtes Gericht in Jordanien
Maqloubeh – ein beliebtes Gericht in Jordanien

Weitere spannende Artikel:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.