Arabischer Reis mit Rosinen und Nüssen

Reis mit Rosinen und Nüssen ist ein köstliches arabisches Reisgericht, das gerne als Beilage serviert wird. Die Kombination aus süßen Rosinen, knackigen Nüssen und Zimt macht diesen Reis zur perfekten Beilage zu jedem gegrillten Fleisch und Gemüse.

Ich zeige dir, wie du arabischen Reis mit Rosinen und Nüssen (Mandeln) zubereitest.

Reis mit Rosinen und Nüssen

Das Besondere an diesem arabischen Reis

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Reis als Beilage zuzubereiten. Wie Reis zubereitet wird, hängt vor allem von der Region ab. Werfen wir einen Blick auf die arabische Küche. Im Libanon (und den Nachbarländern) ist Butterreis (weißer Reis mit Fadennudeln) die beliebteste Variante. In den Golfstaaten hingehen ist gelber Reis (Gewürzreis) sehr beliebt.

Eine weitere leckere Variante von arabischen Reis ist mit Rosinen und Nüssen, zum Beispiel Mandeln. Reis mit getrockneten Früchten und Nüssen ist in vielen Teilen der Welt sehr beliebt – von der Türkei über den Nahen Osten und Nordafrika bis nach Indien. Das genaue Rezept und die Zubereitung hängt natürlich von der Region ab. Rosinen sind sehr beliebt (andere Trockenfrüchte sind ebenfalls möglich), ebenso Mandeln, Walnüsse und Pinienkerne.

Heute zeige ich dir, wie du Reis mit Rosinen und Mandeln auf arabische Art zubereitest, wie du ihn in Ländern wie dem Libanon und Jordanien findest.

Zutaten

Für arabischer Reis mit Rosinen und Nüssen brauchst du die folgenden Zutaten:

  • Reis: Langkornreis eignet sich am besten. Ich benutze meistens Basmati Reis. Jasmin Reis ist eine gute Alternative.
  • Wasser: Reis wird in Wasser gekocht. Die genaue Wassermenge hängt von der Reissorte ab. Als Faustregel gilt: du brauchst die 1,5 bis 2-fache Menge Wasser (also 1,5 bis 2 Tassen Wasser für 1 Tasse Reis). Bist du unsicher, wie viel Wasser du für deinen Reis brauchst, gib zunächst die 1,5-fache Menge Wasser hinzu, wie in diesem Rezept vorgeschlagen. Du kannst beim Kochen mehr Wasser hinzufügen.
  • Olivenöl: Olivenöl (oder Sonnenblumenöl) dient dazu, die Rosinen und Nüsse anzubraten.
  • Rosinen: Rosinen sind im Grunde getrocknete Trauben. Du kennst sie bestimmt vom Backen. In der arabischen Küche werden sie auch gerne für Reisgerichte verwendet. Es gibt verschiedene Sorten Rosinen, von gelb, lila, braun bis schwarz. Für dieses Rezept verwende ich braune Rosinen. Du kannst jedoch auch eine Mischung aus gelben und braunen Rosinen verwenden.
  • Mandeln: Nüsse harmonieren hervorragend mit Reis und Rosinen. Die Kombination ist wirklich perfekt. Mandelstifte oder Pinienkerne sind die bevorzugte Wahl in der arabischen Version dieses Gerichts. Da Pinienkerne hierzulande ziemlich teuer sind (aufgrund aufwendiger Ernte), sind Mandelstifte die bevorzugte Wahl. Mandeln sind günstiger und das ganze Jahr über erhältlich. Für dieses Rezept brauchst du Mandelstifte, die du in jedem gut sortierten Supermarkt findest (oft bei den Backwaren). Mandelstifte sind im Grunde geschälte, geviertelte Mandeln. Hast du diese nicht im Haus, kannst du auch blanchierte Mandeln verwenden (Mandeln über Nacht in Wasser einweichen, am nächsten Morgen pellen und grob hacken). Walnüsse und Cashewnüsse (ungesalzen) sind ebenfalls möglich.
  • Zimt: Zimt ist das Hauptgewürz für dieses Gericht. Es hat eine angenehm süßliche Note, die perfekt zu den Nüssen und Rosinen passt. Du kannst Zimtpulver (gemahlenen Zimt) oder Zimtstangen verwenden. Eine Zimtstange entspricht einem Teelöffel Zimtpulver.
  • Bouillon (optional): Gemüse- oder Hühnerbrühe (Bouillon) macht den Reis noch etwas würziger. In diesem Reisgericht ist sie jedoch optional. Hast du keinen Bouillon, gib einfach etwas mehr Zimt und Salz hinzu.
  • Salz: Eine Prise Salz für das Kochwasser.

Hinweis: Die genauen Mengenangaben (je nach Portionsgröße) findest du in der Rezeptkarte am Ende dieses Rezepts.

Reis mit Rosinen und Nüssen
Reis mit Rosinen und Nüssen

Rezept (Schritt-für-Schritt)

Bereit, arabischen Reis mit Rosinen und Nüssen zu machen? Yallah!

Schritt 1: Reis einweichen und waschen

Zunächst solltest du den Reis in reichlich Wasser für etwa 30 Minuten einweichen. Einweichen verbessert die Konsistenz und den Geschmack des Reis. Ebenfalls wird die Kochzeit etwas kürzer. Hast du keine Zeit, kannst du diesen Schritt überspringen.

Wasche den Reis drei Mal, bis das Wasser klar ist. Diesen Schritt solltest du jedoch nicht überspringen (für kein Reisgericht). Durch das Waschen wird überschüssige Stärke entfernt, was den Reis leichter und luftiger macht. Stelle den gewaschenen Reis zur Seite.

Schritt 2: Rosinen und Nüsse anbraten

Olivenöl (oder Sonnenblumenöl) in einem großen Topf erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, gib die Rosinen und Mandelstifte in den Topf. Brate sie für etwa 60 Sekunden an, bis die Rosinen leicht aufgehen und die Mandeln eine goldbraune Farbe annehmen.

Achtung: Nimmst du Zimtstangen statt Zimtpulver, gib diese zusammen mit den Rosinen und Mandeln in den Topf.

Schritt 3: Reis und Gewürze hinzufügen

Gib den gewaschen Reis und die Gewürze (Gemüsebrühe, Zimtpulver und Salz) in den Topf und verrühre alle Zutaten gut. Brate alles für eine Minute an. Gib noch kein Wasser hinzu. Der Reis sollte zunächst die Aromen der Gewürze aufnehmen.

Schritt 4: Wasser hinzugeben und köcheln lassen

Gib nun heißes Wasser in den Topf und verrühre alle Zutaten gut. Bringe das Wasser auf hoher Stufe zum Kochen und lass es 1-2 Minuten kochen. Reduziere den Herd dann auf niedrigste Stufe und schließe den Deckel. Lass den Reis für 10-12 Minuten köcheln. Du musst den Reis zwischendurch nicht umrühren (wenn du einen guten Topf hast). Der Reis ist fertig, wenn alles Wasser aufgenommen ist.

Arabischer Reis mit Rosinen und Nüssen
Arabischer Reis mit Rosinen und Nüssen

Was passt dazu?

Arabischer Reis mit Rosinen und Mandel ist leicht süßlich (dank des Zimts). Es ist die perfekte Beilage zu Gegrilltem, wie gegrilltem Hühnchen, Kofta Kebab oder gegrilltem Gemüse.

Reis mit Rosinen und Mandel ist eine gute Abwechslung zu gelbem Reis (arabischem Gewürzreis) und libanesischem Butterreis (Reis mit Fadennudeln).

Vorbereitung & Aufbewahrung

Grundsätzlich schmeckt Reis am besten warm, direkt nach dem Kochen. Es ist kein Gericht, was man typischerweise im Voraus zubereitet. Hast du eine kleine Familie und/oder möchtest du Zeit sparen, bietet es sich an, Reis gleich für 2 Tage vorzubereiten.

Lasse den Reis nach dem Kochen komplett abkühlen (bei geschlossenem Deckel). Gib ihn dann in ein luftdichtes Behältnis, bewahre ihn 1-2 Tage im Kühlschrank auf. In der Mikrowelle oder im Topf (mit etwas Wasser) aufwärmen.

Fragen oder Feedback?

Hat dir dieses Rezept gefallen, freue ich mich sehr über eine Bewertung ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️. Falls du Feedback oder Fragen zum Rezept hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar (am Ende der Seite). Ich helfe dir gerne weiter, damit auch du zuhause lecker arabisch kochen kannst.

Rice with raisins and nuts recipe Welcome2Jordan

Arabischer Reis mit Rosinen und Nüssen

Kitty Ramasamy
Arabischer Reis mit Rosinen und Nüssen ist eine beliebte Beilage, die perfekt zu Gemüse und Fleischgerichten passt.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Beilage
Küche Arabisch
Portionen 6 Personen
Kalorien 339 kcal

Zutaten
 

  • 400 g Basmati Reis
  • 700 ml Wasser um den Reis zu kochen
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Rosinen
  • 30 g Mandelstifte
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 1/2 TL Bouillon Gemüse- oder Hühnchenbouillon, Puder
  • Prise Salz

Anleitung
 

  • Den Reis 30 Minuten einweichen (optional). Reis waschen, bis das Wasser klar ist. Den gewaschenen Reis zur Seite stellen.
  • Olivenöl (oder Sonnenblumenöl) in einem großen Topf erhitzen. Die Rosinen und Mandelstifte in das heiße Öl geben. Etwa 60 Sekunden anbraten, bis die Rosinen sich öffnen und die Mandeln leicht goldbraun werden.
  • Den gewaschenen Reis und die Gewürze (Zimtpulver, Gemüsebrühe und Salz) in den Topf geben. Noch kein Wasser hinzugeben! Etwa 1 Minute anbraten, sodass sich die Aromen vermischen.
  • Heißes Wasser in den Topf geben. Gut umrühren. Das Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, lass es für 1-2 Minuten auf hoher Stufe kochen. Reduziere den Herd dann auf niedrigste Stufe und schließe den Deckel. Für 10-12 Minuten köcheln lassen.

Notizen

  • Wie viel Wasser zum Reiskochen? Die ideale Wassermenge hängt von der Reissorte (und Marke) ab. Als Faustregel gilt: das Verhältnis ist 1,5 – 2 Einheiten Wasser für 1 Einheit Reis. In meinem Fall sind 1,5 Tassen Wasser pro 1 Tasse Reis perfekt. Du brauchst möglicherweise etwas mehr oder weniger Wasser. Bist du unsicher, wie viel Wasser du für deinen Reis brauchst, probiere es zunächst mit 1,5 Einheiten (wie in diesem Rezept vorgeschlagen). Du kannst noch Wasser hinzufügen, falls nötig.
  • Verwende Langkornreis, wie Basmati Reis. Kurzkornreis eignet sich weniger. Vollkornreis ist möglich, jedoch ist die Kochzeit länger und du brauchst mehr Wasser, als für weißen Reis.
  • Nüsse: Mandelstifte sind die beste Wahl. Du findest diese in allen türkischen und arabischen Läden, vielen normalen Supermärkten (oft bei den Backwaren) oder auch online. Du kannst auch Pinienkerne verwenden. Diese sind jedoch teurer als Mandeln und andere Nussarten. Walnüsse oder Cashews (ungeröstet und ungesalzen) sind ebenfalls geeignete Alternativen.
  • Für dieses Rezept gebrauche ich meist Zimtpulver. Du kannst auch Zimtstangen verwenden. Eine Zimtstange entspricht etwa einem Teelöffel Zimtpulver. Verwendest du Zimtstangen, gib diese mit den Rosinen und den Mandeln in den Topf.
  • Die Nährwertangaben sind grobe Richtwerte und können je nach genauem Gewicht, Art und Hersteller der verwendeten Zutaten variieren.

Nährwerte

Calories: 339kcalCarbohydrates: 61gProtein: 6gFat: 8gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 5gTrans Fat: 0.002gCholesterol: 0.02mgSodium: 55mgPotassium: 184mgFiber: 2gSugar: 0.3gVitamin A: 1IUVitamin C: 0.5mgCalcium: 41mgIron: 1mg

Die Nährwertangaben sind grobe Richtwerte und können je nach genauem Gewicht, Art und Hersteller der verwendeten Zutaten variieren.

Keyword Arabischer Reis, Reis
Hat dir dieses Rezept gefallen?Hinterlasse mir einen Kommentar am Ende der Seite oder tagge welcome2jordan.blog bei Instagram. Ich freue mich, von dir zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating