Arabisches Frühstück (Rezeptideen)

Eines der Dinge, die auch die Araber am Morgen am meisten lieben, ist ein gutes Frühstück! In der arabischen Kultur sind Frühstück und Mittagessen die wichtigsten Mahlzeiten des Tages, während das Abendessen eher leicht ausfällt. Ein traditionelles arabisches Frühstück ist umfangreich, sättigend, vielseitig und vor allem lecker! In diesem Artikel verrate ich dir Rezeptideen für ein typisch arabisches Frühstück.

Arabisches Frühstück

Wie ein arabisches Frühstück aussieht

Leider fehlt es vielen von uns morgens oft an Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Insbesondere an Wochentagen, wo viele Menschen früh ins Büro fahren müssen, essen viele Araber nur eine Kleinigkeit oder verzichten ganz auf das Frühstück. Stattdessen ist das Mittagessen die Hauptmahlzeit.

An Wochenenden haben die meisten Menschen mehr Zeit und auch die anderen Familienmitglieder sind zuhause. An diesen Tagen wird gerne ein traditionelles arabisches Frühstück serviert. Das arabische Frühstück ist üppig, vielseitig und köstlich. Während die meisten Familien nicht jedes Wochenende das gleiche Gericht auftischen, besteht ein arabisches Frühstück immer aus Eiern, Hülsenfrüchten, Gemüse, Käse und Brot.

Genau wie bei anderen arabischen Mahlzeiten geht es auch beim Frühstück nicht nur um das Essen. Essen in der arabischen Kultur dient dazu, Zeit mit der Familie zu verbringen. Dies lässt sich auch daran erkennen, wie die Gerichte serviert werden. Typisch für ein arabisches Frühstück sind viele kleine Teller und Schalen mit verschiedenen kleinen Gerichten, die in der Mitte des Tisches platziert und von allen Anwesenden geteilt werden.

Tee (normalerweise arabischer Minztee) wird traditionell zum Frühstück gereicht. Kaffee ist zum Frühstück weniger üblich (wobei einige Menschen Milchkaffee statt Tee bevorzugen).

Arabisches Frühstück Rezepte

Die arabische Welt umfasst 22 Länder, die teilweise große kulturelle Unterschiede haben. Nicht jedes arabische Land kennt dieselben Gerichte und Traditionen. Die Gerichte für ein arabisches Frühstück, die ich dir vorstelle, stammen aus dem östlichen Mittelmeerraum und der Levante. Du findest diese Gerichte in Ländern wie dem Libanon, Jordanien, Syrien sowie Teilen Ägyptens, Zyperns und der Türkei. Viele Gerichte sind auch in den Golfstaaten beliebt, wobei die Zubereitung dort oft etwas anders ist.

1. Falafel

Falafel

Falafel ist eines der bekanntesten und beliebtesten Gerichte der arabischen Küche. Die Hauptzutaten sind Kichererbsen und frische Kräuter. Die Zutaten werden zu einer feinen Mischung püriert, zu Bällchen geformt und anschließend in Öl frittiert. Das Resultat sind leckere Falafel-Bällchen, die von außen knusprig und von innen zart sind.

Während Falafel zu jeder Tageszeit zu finden ist, handelt es sich um ein typisches arabisches Frühstück. Im Nahen Osten gelten Falafel als Streetfood und sind an jeder Ecke zu finden. Viele Menschen essen Falafel am Wochenende, auf dem Weg zum Markt, oder zum Frühstück, Brunch oder Mittagessen mit Freunden und Familie. Dennoch bereiten viele Familien Falafel auch gerne zuhause zu, denn die Zubereitung ist einfach und lohnt sich.

Falafel
Falafel selber machen mit diesem Schritt-für-Schritt Falafel Rezept. Das Falafel Rezept ist natürlich vegan und glutenfrei. Knusprig von außen und saftig von innen, nach Original arabischem Rezept.
Zum Rezept
Falafel

2. Hummus

Original arabischer Hummus

Hummus zählt ebenfalls zu einem der beliebtesten Gerichte der arabischen Küche, das in den letzten Jahren weltberühmt geworden ist. Es handelt sich um eine Kichererbsencreme, die traditionell mit Brot gegessen wird. Hummus gehört zu jeder guten arabischen Mahlzeit, egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Mit Hummus machst du nichts verkehrt.

Genau wie bei Falafel, sind Kichererbsen die Hauptzutat von Hummus. Tatsächlich bedeutet das Wort Hummus im Arabischen Kichererbse. Obwohl Falafel und Hummus beide aus Kichererbsen bestehen, handelt es sich um zwei völlig unterschiedliche Gerichte.

Hummus
Einfaches Schritt-für-Schritt Rezept für arabischen Hummus. Unwiderstehlich cremig, nach dem traditionellen Hummus Rezept, wie es in Jordanien, Palästina und dem Libanon zu finden ist.
Zum Rezept
Hummus

3. Labneh

Magst du gerne Joghurt, wirst du Labneh lieben. Labneh ist eine Art Frischkäse, der aus Naturjoghurt gewonnen wird. Er wird besonders gerne zum Frühstück serviert, meist zusammen mit anderen Käsesorten, Joghurt und Eiern.

Während das Konzept von Labneh einfach ist, können Geschmack und Konsistenz je nach Rezept unterschiedlich ausfallen. Kurze Ruhezeiten machen deinen Labneh dünnflüssiger. Wird dem Joghurt hingegen viel Molke entzogen, ist das Labneh dickflüssiger und stärker im Geschmack. Labneh kann herzhaft (mit Olivenöl) oder süß (mit Walnüssen und Honig) gegessen werden.

Labneh
Schritt-für-Schritt Rezept für Labneh. Labneh ist ein arabischer Käse, der gerne zum Frühstück gegessen wird. Labneh nach Original arabischen Rezept.
Zum Rezept
Labneh Strained Yogurt Recipe

4. Shakshuka

Shakshuka Welcome2Jordan

Ursprünglich aus Nordafrika, hat Shakshuka die Herzen bzw. Teller des Nahen Ostens gewonnen. Und damit hat es nicht aufgehört. Auch in Deutschland und anderen Teilen der Welt hat sich Shakshuka zu einem wahren Food Trend entwickelt.

Shakshuka ist ein einfaches Gericht aus pochierten Eiern in Tomatensauce. Als Basis für die Sauce werden Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und ein paar warme Gewürze verwendet, die Shakshuka so köstlich und beliebt machen.

Shakshuka
Shakshuka (Schakschuka) ist ein rasend populäres Gericht, bestehend aus pochiertem Ei in Tomatensauce. Zuhause in Nordafrika, ist diese arabische Spezialität zu einem weltweiten Trend Food geworden.
Zum Rezept
Shakshuka Recipe Welcome2Jordan

5. Ful Mudammas

Ful Fava Bohnen

Für viele von uns (unter anderem auch meine Familie) steht Ful für „faule Sonntage”. Ful ist ein sehr leckeres und sättigendes Gericht aus Ackerbohnen (Favabohnen). Dieser herzhafte Bohneneintopf ist bekannt dafür, dich über Stunden pappsatt zu halten.

Ful besteht aus Favabohnen, Kichererbsen (je nach Region), Tahini (Sesampaste), Zitrone und einigen Gewürzen und Kräutern (Kreuzkümmel, Knoblauch und Petersilie). Es handelt sich um einen herzhaften Eintopf, der zu einem der beliebtesten Gerichte für ein arabisches Frühstück zählt. Ful stammt ursprünglich aus Ägypten, ist jedoch ein Klassiker in vielen arabischen Ländern geworden.

Ful
Ful Medames (Ful Mudammas) ist ein arabisches Gericht aus Favabohnen, Kichererbsen und warmen Gewürzen. Es wird traditionell zum Frühstück serviert.
Zum Rezept
Foul fava beans

6. Khubz (Brot)

Khubz Pita Brot Rezept

Egal, welches der oben aufgeführten Gerichte du für dein arabisches Frühstück servieren möchtest, Khubz sollte dabei nicht fehlen. Khubz bedeutet Brot auf arabisch und ist in der arabischen Küche allgegenwärtig. Araber servieren Brot zu so ziemlich jeder Mahlzeit, ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen.

Während es auch im Nahen Osten verschiedene Brotsorten gibt, ist das mit Abstand beliebteste das runde, flache Fladenbrot. In Bäckereien und Geschäften findet man meist eine etwas größere und dünnere Variante, für die eine spezielle Maschine benötigt wird. Hausgemachtes arabisches Brot ist etwas kleiner und hat die typischen Lufttaschen, genau wie Pita Brot. Dieses Brot kannst du einfach zuhause backen und zu deinem arabischen Frühstück servieren.

Khubz (Arabisches Brot)
Pita Brot ist die gebräuchlichste Brotsorte in der arabischen Küche und als Khubz Arabi bekannt. Die Zubereitung ist einfach und du brauchst nur eine Handvoll Zutaten. Hier ist das Schritt-für-Schritt-Rezept für original arabisches Pita Brot.
Zum Rezept
Khubz Arabi Pita Bread

7. Manakeesh

Manakish Käse Rezept

Bekannt als “Pizza der Levante”, handelt es sich bei Manakeesh um ein knuspriges Fladenbrot mit herzhaftem Belag. Meist wird Manakeesh mit Käse oder Za’atar (einer arabischen Gewürzmischung) belegt und anschließend im Ofen gebacken.

In Ländern wie dem Libanon ist Manakeesh zum Frühstück, Mittagessen oder als Zwischenmahlzeit besonders beliebt. Genau wie Falafel ist Manakeesh ein Gericht, das Menschen gerne auswärts essen. Viele arabische Bäckereien haben verschiedene Sorten von Manakeesh (sowie weitere herzhafte Backwaren), die sich hervorragend als Frühstück für unterwegs oder im Büro eignen. Auch wenn die Teigzubereitung etwas Geduld erfordert, bereiten viele Familien Manakeesh gerne zuhause vor, denn selbstgemacht schmeckt es immer am besten.

Manakeesh
Manakish (Manakeesh) ist ein dünnes Fladenbrot aus einem einfachen Hefeteig mit herzhaftem Belag (z.B. Käse). Manakish ist auch als arabische Pizza bekannt und wird traditionell zum Frühstück gegessen.
Zum Rezept
Manakeesh cheese recipe

Fragen oder Feedback?

Hat dir dieses Rezept gefallen, freue ich mich sehr über eine Bewertung ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️. Falls du Feedback oder Fragen zum Rezept hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar (am Ende der Seite). Ich helfe dir gerne weiter, damit auch du zuhause lecker arabisch kochen kannst.

Mezze für Anfänger Welcome2Jordan

Lerne Arabisch kochen

Ist die arabische Küche Neuland für dich? Dann ist dieses arabische Kochbuch genau das Richtige für dich! Neben einer Vielzahl leckerer Rezepte findest du in diesem Buch nützliche Informationen rund um die arabische Küche, von Zutaten, Gewürzen bis Kochtechniken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert