Auf dem Wasser treiben im Toten Meer

This post is also available in: English (Englisch)

Im Toten Meer zu baden ist ein Highlight, dass Sie in Ihrem Jordanien-Urlaub auf keinen Fall verpassen sollten. Das Treiben auf der Wasseroberfläche dieses salzhaltigen Gewässers ist eine einzigartige Erfahrung, die Sie nur im Toten Meer erleben können.

Warum geht man im Toten Meer nicht unter?

Das Tote Meer befindet sich 430 Meter unter dem Meeresspiegel und ist damit der tiefste Punkt der Erde. Es ist weltberühmt für seinen hohen Salzgehalt von durchschnittlich 28%, der fast das Zehnfache eines gewöhnlichen Meers beträgt. Schwimmen wird Ihnen im Toten Meer daher nicht gelingen: Die Dichte des Wassers ist höher als die des eigenen Körpers, wodurch dieser wie von selbst an die Oberfläche gedrückt wird.

Dos und Don’ts im Toten Meer

Wir möchten, dass Sie Ihren Ausflug zum Toten Meer in vollen Zügen genießen und denken dabei auch an Ihre Sicherheit. Auch wenn Schwimmen im Toten Meer nicht möglich ist, ist es dennoch möglich, im Toten Meer zu ertrinken.

Es ist wichtig, dass Sie sich auf den Rücken legen und nicht auf den Bauch, so dass Ihr Gesicht nach oben zeigt und kein Salzwasser in Ihren Mund oder Ihre Augen gerät. Während ein paar Tropfen kein Grund zur Sorge sind, ist Salzwasser in großen Mengen giftig für den menschlichen Körper.

Vermeiden Sie ebenfalls heftiges Strampeln und Plantschen. Gehen Sie lieber vorsichtig, bis Nabelhöhe, ins Wasser. Dann lehnen Sie sich zurück und lassen sich von der Kraft des Salzwassers an die Oberfläche heben. Auch wenn dem Salzwasser eine heilende Wirkung nachgesagt wird, beschränken Sie die Badezeit möglichst auf 10 Minuten. Anschließend sollten Sie sich gründlich abduschen.

Tipp: Salzwasser kann sehr schmerzhaft sein, wenn es in offene Wunden gelangt oder mit frisch rasierter Haut in Berührung kommt. Verzichten Sie daher auf die Körperrasur am selben Tag sowie am Vorabend des geplanten Badeerlebnisses.

Beachten Sie diese Sicherheitshinweise, steht Ihrem Badeurlaub am Toten Meer nichts im Wege. Versäumen Sie auf Ihrer Reise durch Jordanien nicht dieses Erlebnis: Legen Sie sich einfach aufs Wasser und entspannen Sie sich!

Weitere spannende Artikel: