Blumenkohlsuppe mit Röstzwiebeln

Hast du Lust auf eine cremige und dennoch leichte Suppe, musst du diese Blumenkohlsuppe probieren. Ob als leichte Mahlzeit, als Vorspeise oder beim Fastenbrechen, diese Suppe passt hervorragend zu jedem Anlass.

Ich zeige dir mein Rezept für eine meiner Lieblingssuppen, Blumenkohlsuppe.

Blumenkohlsuppe Rezept

Zutaten für Blumenkohlsuppe

Kennst du dich in der orientalischen Küche aus, dann weißt du sicher, dass Blumenkohl eine beliebte Zutat für viele Hauptgerichte und Vorspeisen ist. Geröstet oder gebraten als Vorspeise (mit Tahina-Sauce), als Zutat zu Reisgerichten (wie Maqlubeh) – in der orientalischen Küche ist Blumenkohl sehr beliebt.

Blumenkohlsuppe ist eine kreative Art, dieses leckere Gemüse zu verwenden. Sie eignet sich hervorragend als Vorspeise, aber auch als leichte Mahlzeit.

Nachstehend eine Übersicht der Zutaten, die du für diese Suppe brauchst:

  • Blumenkohl: Natürlich ist Blumenkohl die Hauptzutat für diese Suppe. Die Frische des Gemüses hat einen großen Einfluss auf den Geschmack, also achte darauf, dass der Blumenkohl frisch ist (keine faulen Stellen).
  • Zwiebel: Normale, mittelgroße Zwiebel. Diese wird fein gewürfelt.
  • Wasser: Wasser ist die Grundlage für deine Suppe. Die Menge des Wassers kann je nach Geschmack angepasst werden. Mehr Wasser bedeutet eine dünnere Konsistenz. Weniger Wasser bedeutet eine dickere Konsistenz.
  • Sahne: Ich füge gerne etwas Sahne zu dieser Suppe hinzu, um den Geschmack und die Cremigkeit zu verbessern. Du kannst das Sahne-Wasser-Verhältnis nach deinem Geschmack anpassen, um eine noch cremigere Konsistenz zu erhalten.
  • Knoblauch: Knoblauch trägt zum Geschmack dieser Suppe bei, aber er ist optional. Verwende möglichst Knoblauchzehen (kein Knoblauchpulver oder -paste).
  • Butter: Ich empfehle dir, für diese Suppe Butter zu verwenden. Der Geschmack von Butter passt wunderbar zu dieser Suppe. Wenn du keine Butter zur Verfügung hast, nimm stattdessen einfach Rapsöl. Für diese Suppe empfehle ich kein Olivenöl (auch wenn ich es sonst sehr gerne verwende).
  • Gewürze: Ein Brühwürfel gibt deiner Suppe mehr Geschmack. Daneben brauchst du die folgenden gemahlenen Gewürze (Gewürzpulver): Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Salz, Pfeffer und Muskatnuss (gerieben oder als Gewürzpulver).

Hinweis: Die genauen Mengenangaben (je nach Portionsgröße) findest du in der Rezeptkarte am Ende dieses Rezepts.

Blumenkohlsuppe Rezept

Blumenkohlsuppe Rezept (Schritt-für-Schritt)

Bist du bereit? Dann lass uns loslegen! Nachstehend findest du eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Zubereitung. Eine kürzere Version (zum Speichern und Ausdrucken) findest du in der Rezeptkarte am Ende der Seite.

Schritt 1: Blumenkohl vorbereiten

Bereite als erstes den Blumenkohl vor. Schneide den Blumenkohl in mundgerechte Röschen. Lege die Röschen auf ein Backblech (mit Backpapier) und röste sie im Ofen bei 200°C etwa 30-35 Minuten, bis sie vollständig gar sind. Durch das Rösten des Blumenkohls (anstatt ihn in Wasser zu kochen), wird die Suppe noch leckerer.

Schritt 2: Zwiebel und Knoblauch vorbereiten

Während der Blumenkohl im Ofen röstet, bereitest du das Gemüse vor. Schäle die Zwiebel und schneide sie in feine Würfel. Schäle die Knoblauchzehen und zerdrücke sie mit einem Mörser und Stößel oder hacke sie mit einem Messer fein.

Schritt 3: Knoblauch und Zwiebel andünsten

Erhitze Butter in einem großen Kochtopf auf mittlerer Stufe. Sobald die Butter geschmolzen ist, gibst du den Knoblauch in den Topf und brätst ihn 30 Sekunden lang, damit er sein Aroma entfaltet. Dann gibst du die gewürfelten Zwiebeln hinzu und brätst sie auf mittlerer Stufe etwa 8-10 Minuten lang, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Einen Teil der gebratenen Zwiebeln kannst du zum Garnieren beiseite stellen (optional).

Schritt 4: Blumenkohl zugeben

Sobald der Blumenkohl fertig ist, nimm ihn aus dem Ofen. Gib den gerösteten Blumenkohl in den Topf und verrühre alles gut, damit er sich mit den Zwiebeln verbindet.

Schritt 5: Gewürze hinzufügen

Gib nun die Gewürze (Salz, Pfeffer, Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma und Muskatnuss) in den Topf und rühre erneut um. Bei mittlerer Stufe zunächst etwa 1-2 Minuten braten, damit sich die Gewürze verbinden.

Schritt 6: Wasser und Sahne zugeben

Gib heißes Wasser in eine Schüssel oder in einen Mixbecher. Löse einen Brühwürfel auf (gut verrühren). Gib das Wasser dann in den Topf. Füge auch Sahne (bzw. Milch) hinzu. Bringe die Suppe zum Köcheln und koche sie für etwa 5 Minuten.

Die Wassermenge kannst du nach Belieben anpassen: Mehr Wasser bedeutet eine flüssigere Konsistenz. Weniger Wasser ergibt eine dickere Konsistenz. Je nachdem, wie cremig du deine Suppe haben möchtest, kannst du auch das Verhältnis von Wasser und Sahne nach Belieben anpassen. Je mehr Sahne du hinzufügst, desto cremiger wird deine Suppe.

Schritt 7: Pürieren

Schalte den Herd aus. Püriere die Suppe mit einem Stabmixer zu einer glatten Konsistenz. Hast du keinen Stabmixer, kannst du stattdessen auch einen Smoothie-Maker verwenden (lass die Suppe in dem Fall erst etwas abkühlen und püriere sie in kleinen Portionen).

Schritt 8: Garnieren und Servieren

Zum Servieren gießt du die Suppe am besten in kleine Schüsselchen. Gib ein paar der gebratenen Zwiebeln (die du zum Garnieren beiseite gelegt hast) in jedes Schüsselchen. Garniere die Suppe noch mit etwas gehackter Petersilie (optional) und reiche dazu etwas Zitrone.

Blumenkohlsuppe

Was passt dazu?

Diese Suppe ist hervorragend als Vorspeise für ein Mehrgänge-Menü. Servierst du die Suppe als Vorspeise, fülle sie am besten in kleine Schüsselchen, ohne besondere Garnitur. Reichst du die Suppe als leichte Mahlzeit, serviere dazu Brot. Gut passen Weißbrot, Toast, französisches Baguette oder auch geröstete Pitabrot-Chips.

Vorbereitung & Aufbewahrung

Blumenkohlsuppe schmeckt am besten warm. Sie kann perfekt im Voraus zubereitet werden, sogar ein oder zwei Tage im Voraus.

Reste können in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank für 3-4 Tage aufbewahrt werden. Die Suppe lässt sich auch sehr gut einfrieren (vor dem Einfrieren vollständig abkühlen lassen). Sie kann bis zu drei Monate eingefroren werden.

Mezze für Anfänger Welcome2Jordan

Lerne Arabisch kochen

Ist die arabische Küche Neuland für dich? Dann ist dieses arabische Kochbuch genau das Richtige für dich! Neben einer Vielzahl leckerer Rezepte findest du in diesem Buch nützliche Informationen rund um die arabische Küche, von Zutaten, Gewürzen bis Kochtechniken.

Cauliflower soup recipe

Blumenkohlsuppe mit Röstzwiebeln

Kitty Ramasamy
Eine cremige Suppe mit Blumenkohl und Röstzwiebeln. Diese leckere Suppe mit einem Hauch Orient ist perfekt als Vorspeise oder leichte Mahlzeit.
Rate this recipe
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Koch-/Backzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Suppe, Vorspeise
Küche Arabisch, Mediterrane Küche
Portionen 4 Portionen
Kalorien 344 kcal

Zutaten
 

  • 1 Blumenkohlkopf mittelgroß
  • 1 Zwiebel gelb, mittelgroß
  • 1 Liter Wasser
  • 250 ml Sahne oder Milch
  • 3 EL Butter oder Rapsöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Brühwürfel
  • 1 TL Koriander gemahlen
  • ½ TL Kreuzkümmel gemahlen
  • ¼ TL Kurkuma gemahlen
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ¼ TL Muskatnuss

Anleitung
 

  • Zunächst den Blumenkohl vorbereiten. Blumenkohl in mundgerechte Röschen schneiden. Auf einem Backblech verteilen und bei 200°C etwa 30-35 Minuten im Ofen rösten, bis er vollständig gar ist. Das Rösten (anstatt Kochen in Wasser) verbessert den Geschmack.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und mit einem Mörser und Stößel zerdrücken (oder fein hacken).
  • Butter in einem großen Kochtopf auf mittlerer Stufe erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist, den Knoblauch hinzugeben und etwa 30 Sekunden anschwitzen, um sein Aroma zu entfalten.
  • Die gehackte Zwiebel hinzugeben und auf mittlerer Stufe etwa 8-10 Minuten braten, bis sie goldbraun und knusprig ist (danach einen kleinen Teil zum Garnieren beiseite stellen, optional).
  • Den gerösteten Blumenkohl aus dem Ofen nehmen und in den Topf geben. Gut verrühren.
  • Die gemahlenen Gewürze zugeben (Salz, Pfeffer, Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Muskatnuss). Erneut gut umrühren. Auf mittlerer Stufe etwa 1-2 Minuten anbraten.
  • Brühwürfel in heißem Wasser (aus dem Wasserhahn oder einem Wasserkocher) auflösen. In den Topf geben. Sahne hinzugeben. Das Ganze etwa 5 Minuten aufkochen.
  • Den Herd ausschalten, Topf von der Kochstelle nehmen. Die Suppe mit einem Stabmixer zu einer glatten Konsistenz pürieren.
  • Zum Servieren die Suppe in kleine Schüsselchen füllen. Jedes Schüsselchen mit etwas gerösteten Zwiebeln garnieren. Mit gehackter Petersilie garnieren (optional). Warm servieren, dazu Zitrone und Brot reichen.

Nährwerte

Calories: 344kcalCarbohydrates: 13gProtein: 5gFat: 32gSaturated Fat: 20gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 8gTrans Fat: 0.3gCholesterol: 94mgSodium: 673mgPotassium: 560mgFiber: 4gSugar: 6gVitamin A: 1192IUVitamin C: 72mgCalcium: 100mgIron: 1mg

Die Nährwertangaben sind grobe Richtwerte und können je nach genauem Gewicht, Art und Hersteller der verwendeten Zutaten variieren.

Keyword Blumenkohl, Blumenkohlsuppe, Suppe
Hat dir dieses Rezept gefallen?Hinterlasse mir einen Kommentar am Ende der Seite oder tagge welcome2jordan.blog bei Instagram. Ich freue mich, von dir zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating