Halloumi grillen

Halloumi hat sich in den letzten Jahren für viele zu einem neuen Lieblingskäse entwickelt. Und das aus gutem Grund. Halloumi Käse ist nicht nur super lecker, er ist obendrein sehr vielseitig und sehr einfach und schnell zuzubereiten.

Halloumi ist auch als Grillkäse bekannt. Als solcher eignet er sich optimal als vegetarische Alternative zum Grillen oder für Burger. Doch der beliebte Käse der mediterranen Küche kann noch viel mehr!

Heute zeige ich dir, wie du Halloumi grillen kannst. Außerdem verrate ich dir ein paar kreative arabische Rezepte mit gegrilltem Halloumi.

Halloumi grillen Rezept

Was ist Halloumi?

Halloumi ist ein halbfester Käse, der meist aus Schafsmilch oder einer Mischung aus Kuh-, Ziegen- und Schafsmilch hergestellt wird. Halloumi zeichnet sich durch seinen besonders hohen Schmelzpunkt aus, was ihn zum perfekten Grillkäse macht.

Wie schmeckt gegrillter Halloumi?

Das Besondere an Halloumi ist die Tatsache, dass der Käse erst im gegrillten Zustand seinen vollen Geschmack entfaltet. Roher Halloumi dagegen schmeckt zu salzig und gummiartig. Halloumi schmeckt am besten, wenn er goldbraun gebraten wird und von außen leicht knusprig ist. Der Geschmack von gegrilltem Halloumi ist in etwa mit einer Mischung aus Feta und Mozzarella zu vergleichen.

Halloumi grillen (Schritt-für-Schritt Rezept)

Halloumi grillen ist die einfachste und schnellste Zubereitungsart, die sich optimal für den Alltag eignet. Du kannst Halloumi in der Pfanne zubereiten (idealerweise in der Grillpfanne) oder auf dem Grill (draußen). Das Rezept ist für beide Methoden identisch.

Schritt 1: Halloumi aus der Lake nehmen

Nimm den Käse aus der Verpackung und gieße die Lake ab. Tropfe den Käse mit etwas Küchenpapier ab, um überschüssige Lake zu entfernen.

Schritt 2: Käse in Scheiben schneiden

Schneide den Käse in dünne Scheiben. Die Dicke sollte etwa 1 cm betragen. Mache die Scheiben nicht zu dünn, damit sie beim Grillen nicht zerfallen. Zu dick sollten sie aber auch nicht sein, da sie sonst von innen nicht gar werden.

Schritt 3: Halloumi grillen

Heize die Pfanne vor (oder zünde deinen Grill an). Nimmst du eine Grillpfanne (Pfanne mit Rillen), brauchst du kein Öl. Nimmst du eine herkömmliche Bratpfanne, kannst du eine dünne Schicht Olivenöl hinzugeben, damit der Halloumi nicht klebt.

Gib den Käse in die heiße Pfanne. Grille den Halloumi auf mittlerer Stufe für etwa 2-3 Minuten. Wende die Scheiben und brate diese für weitere 2-3 Minuten, sodass der Käse von beiden Seiten goldbraun wird.

Halloumi in der Pfanne braten
Halloumi braten in der Grillpfanne

Alternativen zum Braten

Neben Braten und Grillen kannst du Halloumi frittieren oder im Ofen zubereiten. Bekommst du nicht genug von Halloumi, probiere unbedingt meine leckeren arabischen Halloumi Fries.

Was passt zu gegrilltem Halloumi?

In der mediterranen bzw. arabischen Küche wird Halloumi gerne als Vorspeise oder Beilage gegessen. Er passt hervorragend zu anderen arabischen Mezze wie Hummus, Pita Brot, Oliven sowie Gemüse und Rohkost. Viele Araber lieben diese Kombination zum Frühstück, aber auch zum Mittag- oder Abendessen schmeckt Halloumi hervorragend.

Daneben ist gegrillter Halloumi ideal als vegetarische Alternative für zahlreiche westliche Gerichte (z.B. für Burger).

Nachstehend findest du einige Rezeptideen mit gegrilltem Halloumi:

Vorbereitung & Aufbewahrung

Gegrillter Halloumi schmeckt am besten warm, sofort nach dem Grillen. Es ist kein Gericht, was sich gut im Voraus zubereiten lässt. Hast du Reste, kannst du diese in einem luftdichten Behältnis im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag verzehren.

Möchtest du nur ein paar Scheiben grillen, schneide einfach die gewünschte Menge ab und bewahre den restlichen Halloumi (roh) für einige Tage im Kühlschrank auf.

Fragen oder Feedback?

Hat dir dieses Rezept gefallen, freue ich mich sehr über eine Bewertung ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️. Falls du Feedback oder Fragen zum Rezept hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar (am Ende der Seite). Ich helfe dir gerne weiter, damit auch du zuhause lecker arabisch kochen kannst.

Grilled Halloumi Recipe

Halloumi grillen

Kitty Ramasamy
Halloumi ist ein halbharter würziger Grillkäse. Ob in der Pfanne oder auf dem Grill, Halloumi grillen ist schnell, einfach und absolut alltagstauglich.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 2 Minuten
Koch-/Backzeit 8 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Gericht Appetizer
Küche Mediterranean, Middle Eastern
Portionen 2
Kalorien 377 kcal

Zutaten
 

  • 200 g Halloumi
  • 1 EL Olivenöl optional

Anleitung
 

  • Halloumi aus der Verpackung nehmen. Lake abgießen.
  • Käse in fingerbreite Scheiben schneiden (1 cm dick).
  • Pfanne erhitzen. Halloumi in die heiße Pfanne geben und 3-4 Minuten anbraten. Wenden und nochmals 3-4 Minuten braten, bis beide Seiten goldbraun sind. Eine Grillpfanne erfordert kein Öl, bei der Zubereitung in der Bratpfanne, etwas Olivenöl hinzugeben.
  • Auf einem kleinen Teller servieren. Optional mit etwas Salat (Tomaten, Gurken, Minze…) garnieren.

Notizen

  • Eine Grillpfanne (Pfanne mit Rillen) braucht kein Öl. Bereitst du den Halloumi in einer gewöhnlichen Bratpfanne oder auf dem Grill zu, bestreiche ihn mit einer dünnen Schicht Olivenöl, um das Kleben zu verhindern.
  • Gib kein Salz zu Halloumi. Der Käse ist von Natur aus salzig.

Nährwerte

Calories: 377kcalCarbohydrates: 1gProtein: 22gFat: 32gSaturated Fat: 18gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 11gSodium: 1200mgPotassium: 1mgFiber: 1gSugar: 1gCalcium: 1000mgIron: 1mg

Die Nährwertangaben sind grobe Richtwerte und können je nach genauem Gewicht, Art und Hersteller der verwendeten Zutaten variieren.

Keyword Halloumi
Hat dir dieses Rezept gefallen?Hinterlasse mir einen Kommentar am Ende der Seite oder tagge welcome2jordan.blog bei Instagram. Ich freue mich, von dir zu hören.
5 from 1 vote (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating