Sucuk mit Ei (aus der Pfanne)

Sucuk ist eine türkische Knoblauchwurst, die in Deutschland nicht mehr wegzudenken ist. Die Knoblauchwurst eignet sich hervorragend für herzhafte Gerichte wie Pizza, Pide, Börek und Aufläufe. Traditionell wird Sucuk gerne zum Frühstück gegessen. Die Kombination Sucuk mit Ei ist ein beliebtes Gericht in der Türkei und einigen arabischen Ländern.

Heute zeige ich dir, wie du leckeres Sucuk mit Ei und Tomaten in nur 5 Minuten in der Pfanne zubereitest.

Sucuk mit Ei Rezept

Was ist Sucuk?

Sucuk (auch Sujuk oder Suçuk) ist eine Trockenwurst aus Rindfleisch. Sie wird gewürzt mit Knoblauch, Kreuzkümmel, Paprika, Chili und weiteren warmen Gewürzen. Aufgrund des Knoblauchs ist Sucuk hierzulande auch als Knoblauchwurst bekannt. Je nach Hersteller kann Sucuk leicht scharf sein. Sucuk ist gegenüber anderen Wurstsorten sehr fettreich. Ursprünglich aus der Türkei ist Sucuk heutzutage in vielen Teilen der Welt beliebt, ob in Deutschland, dem Nahen Osten bis Zentralasien.

Eine der beliebtesten Kombinationen der türkischen und arabischen Küche ist Sucuk mit Ei. In der Türkei heißt das Gericht Suçuk Yumurta und besteht lediglich aus Sucuk und Ei. Die arabische Version hingegen enthält zusätzlich fein gewürfelte Zwiebeln und Tomaten. Sucuk und Ei ist perfekt zum Frühstück oder Brunch, insbesondere an Wochenenden.

Sucuk mit Ei Zutaten

Nachstehend findest du die Zutaten, die du für Sucuk mit Ei nach arabischer Art (mit Tomaten) brauchst.

  • Sucuk: Sucuk ist eine türkische Knoblauchwurst aus Rindfleisch. Die würzige Wurst ist salzig und fettreich, ähnlich wie spanische Chorizo oder italienische Salami.
  • Eier: Für Sucuk mit Ei verwenden wir sowohl Eigelb als auch Eidotter. Am besten gibst du die Eier zunächst in eine kleine Schüssel und mischst die Gewürze unter.
  • Tomaten: Reife, mittelgroße Tomaten eignen sich am besten. Die Tomaten werden grob gewürfelt.
  • Zwiebeln: Schalotten oder gelbe Zwiebeln sind eine gute Wahl für dieses Gericht.
  • Gewürze: Da Sucuk viele Gewürze enthält, brauchst du lediglich eine Prise Salz und Pfeffer.
  • Garnieren: Fein gehackte Petersilie oder Lauchzwiebeln sind perfekt zum Garnieren.

Hinweis: Die genauen Mengenangaben (je nach Portionsgröße) findest du in der Rezeptkarte am Ende dieses Rezepts.

Sucuk mit Ei (Schritt-für-Schritt Rezept)

Bereit, Sujuk nach arabischer Art zu machen? Yallah, fangen wir gleich an.

Schritt 1: Sucuk und Gemüse vorbereiten

Entferne zunächst die Pelle von der Sucukwurst. Schneide die Sucuk anschließend in fingerbreite Scheiben (8-10 Scheiben pro Stück). Schäle die Zwiebel und schneide sie in feine Würfel. Schneide die Tomaten in mittelgroße Würfel.

Schritt 2: Sucuk anbraten

Erhitze eine Pfanne auf mittlerer Stufe. Du musst kein Öl in die Pfanne geben, da Sucuk von Natur aus fettreich ist und ein Teil des Fetts beim Braten freisetzt. Sobald die Pfanne heiß ist, gibst du die geschnittene Sucukwurst in die Pfanne. Brate sie etwa 1-2 Minuten an, dann wenden.

Schritt 3: Zwiebeln und Tomaten zugeben

Gib nun die gewürfelte Zwiebel und Tomaten in die Pfanne. Diese werden mit dem Fett der Sucuk angebraten. Dadurch ist kein extra Öl nötig und das Gemüse nimmt den Geschmack der Sucuk auf. Etwa 2-3 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden.

Schritt 4: Eier und Gewürze mischen

Schlage die Eier auf und gib diese in eine Rührschüssel. Verrühre Eigelbe und -dotter mit einem Schneebesen. Würze die Eier mit etwas Salz und Pfeffer. Ist deine Sucuk nicht scharf (bzw. nicht scharf genug für dich), kannst du noch etwas Chilipulver zu den Eiern geben. Gib die verrühren Eier in die Pfanne.

Schritt 5: Braten

Verrühre alle Zutaten mit einem Holzlöffel. Brate das Ganze etwa 3-4 Minuten an (je nachdem, wie gar dein Ei sein soll). Du kannst die Eier beim Braten mit dem Holzlöffel etwas zerkleinern.

Schritt 6: Servieren

Hacke etwas Petersilie oder Frühlingszwiebeln (optional), um das fertige Gericht zu garnieren. Serviere Sucuk mit Ei warm, am besten direkt aus der Pfanne (alternativ auf einen Teller geben).

Sucuk mit Ei

Was passt zu Sucuk und Ei?

Sucuk ist in der orientalischen Küche ein beliebtes Frühstück. Sucuk und Ei schmeckt hervorragend mit Brot, am besten natürlich arabisches Pita Brot. Serviere dazu gegrillten Halloumi oder arabische Dips wie Hummus, Mutabal oder Labneh. Ebenfalls dazu passen saure Gürkchen, Rohkost und natürlich Oliven.

Suchst du eine vegetarische Alternative zu Sucuk und Ei? Dann ist mein Shakshuka Rezept genau das Richtige (Eier in Tomatensauce).

Vorbereitung & Aufbewahrung

Sucuk und Ei ist kein Gericht, was man im Voraus zubereiten sollte. Es schmeckt am besten, wenn es sofort nach dem Braten serviert wird. Traditionell wird es in der heißen Pfanne serviert. Hast du Reste? Lasse diese komplett abkühlen und fülle sie dann in ein luftdichtes Behältnis um. Im Kühlschrank 1-2 Tage haltbar. Einfach in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf (mit etwas Wasser) aufwärmen.

Fragen oder Feedback?

Hat dir dieses Rezept gefallen, freue ich mich sehr über eine Bewertung ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️. Falls du Feedback oder Fragen zum Rezept hast, hinterlasse mir gerne einen Kommentar (am Ende der Seite). Ich helfe dir gerne weiter, damit auch du zuhause lecker arabisch kochen kannst.

Sujuk and egg recipe

Sucuk mit Ei (Pfannengericht)

Kitty Ramasamy
Sucuk mit Ei ist ein herzhaftes Frühstück, perfekt für Wochenenden oder zum Brunch. Ein einfaches und schnelles Gericht aus der Pfanne.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Koch-/Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Frühstück
Küche Arabisch, Türkisch
Portionen 2 Personen
Kalorien 442 kcal

Zutaten
 

  • 4 Eier
  • 1 Sucuk etwa 125 g
  • 1 Zwiebel gelb, mittelgroß
  • 1 Tomate mittelgroß
  • 1/2 TL Salz
  • Prise Pfeffer
  • Petersilie zum Garnieren

Anleitung
 

  • Sucuk pellen und in fingerbreite Scheiben schneiden (ca. 8-10 Scheiben pro Sucuk). Zwiebel und Tomaten würfeln.
  • Eine Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen (ohne Öl!). Sucukscheiben in die heiße Pfanne geben und 1-2 Minuten braten, dann wenden.
  • Gewürfelte Zwiebel und Tomaten in die Pfanne geben (sie werden im Öl gebraten, dass die Sucuk in der Pfanne freisetzt). Weitere 2-3 Minuten braten.
  • Währenddessen Eier in eine Rührschüssel geben, mit Salz und Pfeffer (ggf. Chilipulver) würzen und gut verrühren. Die Eier in die Pfanne geben.
  • Alle Zutaten gut vermischen und 3-4 Minuten braten (je nach gewünschter Konsistenz der Eier). Die Eier in der Pfanne mit einem Holzlöffel zerkleinern (optional).
  • Sucuk mit Ei in der Pfanne oder auf einem Teller servieren. Mit fein gehackter Petersilie oder Frühlingszwiebel garnieren (optional). Mit Brot und Mezze deiner Wahl servieren.

Nährwerte

Calories: 442kcalCarbohydrates: 8gProtein: 28gFat: 32gSaturated Fat: 12gPolyunsaturated Fat: 2gMonounsaturated Fat: 3gTrans Fat: 0.04gCholesterol: 389mgSodium: 713mgPotassium: 348mgFiber: 2gSugar: 4gVitamin A: 1342IUVitamin C: 12mgCalcium: 68mgIron: 4mg

Die Nährwertangaben sind grobe Richtwerte und können je nach genauem Gewicht, Art und Hersteller der verwendeten Zutaten variieren.

Keyword Sujuk, Sucuk, Suçuk Yumurta, Sucuk mit Ei
Hat dir dieses Rezept gefallen?Hinterlasse mir einen Kommentar am Ende der Seite oder tagge welcome2jordan.blog bei Instagram. Ich freue mich, von dir zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating