HolidayInn Totes Meer

This post is also available in: English (Englisch)

Das Tote Meer ist der tiefste Punkt der Erde. Ob Wellness, Treiben auf der Wasseroberfläche oder Schlammmaske, das Tote Meer ist eines der Highlights in Jordanien. Es ist sowohl für Einheimische als auch für Besucher aus aller Welt ein beliebtes und sehr besonderes Reiseziel.

Entlang der Küste des Toten Meeres in Jordanien gibt es eine Vielzahl von Hotels und Resorts. Trotz ihrer Nähe zueinander unterscheidet sich jedes Hotel am Toten Meer hinsichtlich Charme, Charakteristik, Service und Preisniveau.

Damit du die beste Unterkunft für deine individuellen Wünsche und dein Budget findest, habe ich eine Liste der besten Hotels am Toten Meer für dich zusammengestellt. Ich habe all diese Hotels in den vergangenen Jahren persönlich getestet, so dass dieser Bericht auf meiner eigenen Meinung und Erfahrung beruht.

Hotels Totes Meer (Übersicht)

Wenig Zeit? Schau die meine Übersicht der besten Hotels am Toten Meer an. Um allen Budgets gerecht zu werden, habe ich Hotels in verschiedenen Preisklassen getestet: von Luxus über Mittelklasse bis hin zu Low-Budget.

Hotels Totes MeerBeurteilung
Movenpick Dead SeaSieger in der Kategorie Luxus. Einzigartig durch seinen traditionellen ländlichen Stil. Große Auswahl an Pools in verschiedenen Größen. Großer und sauberer Privatstrand am Toten Meer. Schöne und geräumige Zimmer mit Balkon und ausreichend Privatsphäre. Großer Kinderbereich. Ausgezeichnete Spa-Behandlungen. Kostenloser (optionaler) Shuttle innerhalb des Resorts. Ausgezeichnete Restaurants und Frühstücksangebote. Preisklasse: $$$$. Beste Alternative: Kempinski Hotel Ishtar Dead Sea.
Holiday Inn Dead SeaSieger in der Kategorie Mittelklasse (bestes Preis-Leistungs-Verhältnis). Großer Privatstrand am Toten Meer mit allem Komfort. Gute Auswahl an Pools (aber kein Infinity Pool). Geräumige, saubere und komfortable Zimmer. Kleiner Kinderspielplatz. Gemütliche Restaurants und Bars mit Live-Musik (an Wochenenden). Schöne Aussicht (von vielen Zimmern). Preisklasse: $$$. Beste Alternative: Dead Sea Marriott Resort.
Ramada Resort Dead SeaSieger in der Kategorie Low-Budget. Kleines Resort in schöner Umgebung. Geräumige und saubere Zimmer, einige mit Blick auf das Tote Meer. Verschiedene Pools, Whirlpools und Spa-Anwendungen. Privatstrand am Toten Meer (Zugang mit dem kostenlosen Shuttleservice). Köstliches Frühstück. Schöne Terrasse (Sonnenuntergang!) mit Bar. Preisklasse: $$. Beste Alternative: Dead Sea Spa Hotel.

Hinweis: Das Gebiet, in dem sich die Resorts am Toten Meer befinden, heißt Sweimeh ( Arabisch: سويمة). Beachte, dass es dafür verschiedene Schreibweisen in lateinischen Buchstaben gibt (gewöhnlich Sweimeh oder Sowayma). Die beste Art, sich in der Gegend zurechtzufinden, ist ein Lesezeichen für den Standort deines Hotels zu machen. Da Straßennamen und Hausnummern in Jordanien nicht üblich sind, empfehle ich dir, in Google Maps nach dem Namen des Hotels zu suchen oder seine Koordinaten zu verwenden.

Hotels am Toten Meer (Rezension)

Mövenpick Dead Sea

Mein Lieblingshotel am Toten Meer in der Kategorie “Luxus” ist das Mövenpick Resort.

Was mir an diesem Ort am besten gefällt, ist sein einzigartiger Charme. Wenn du dir ein Hochhaus mit einem kleinen, überfüllten Strand vorstellst, könntest du nicht falscher liegen. Das Mövenpick Dead Sea ist genau das Gegenteil. Das Resort ist wie ein traditionelles Dorf angelegt, mit zahlreichen kleinen Gebäuden in der für Jordanien typischen Sandsteinfarbe. Diese sind von kleinen Wegen und üppigen Gärten mit prächtigen Blumen umgeben.

Das Resort selbst ist recht weitläufig. Dementsprechend gibt es zahlreiche Pools zur Auswahl: von großen Swimmingpools für Erwachsene über Kinderpools bis hin zu einem Infinity Pool mit einem herrlichen Blick auf das Tote Meer.

Mövenpick Dead Sea verfügt über einen Privatstrand am Toten Meer, der nur wenige Gehminuten vom Hauptgebäude entfernt ist. Bist du nicht gut zu Fuß (oder läufst nicht gerne), kannst du dich mit einem kleinen Golfwagen kostenlos an den Strand bringen lassen. Der Strand des Resorts am Toten Meer ist sehr sauber und breit. Hier findest du frischen Schlamm aus dem Toten Meer, eine Dusche mit Frischwasser und mehrere Liegestühle zum Entspannen.

Das Resort bietet eine Reihe von Spa-Behandlungen, z.B. Massagen und Gesichtsbehandlungen, an. Ich bin von der Qualität der Behandlungen wirklich begeistert. Bist du nach einer langen Wanderung in Petra am Toten Meer angekommen, wirst du dich nach einer Massage wie neugeboren fühlen. Bedenke jedoch, dass die Behandlungen hier teurer sind als in den Hammams in Amman.

Frühstück wird im Hauptgebäude serviert. Die Auswahl ist reichhaltig und reicht von lokalen bis zu kontinentalen Gerichten. Während das Hotel selbst ruhig ist (weil es so viele Pools gibt), kann es im Frühstücksbereich ziemlich voll werden, wenn du etwas später eintriffst. Meine Empfehlung ist, so früh wie möglich zu erscheinen. Das Gleiche gilt für das Ein- und Auschecken (möglichst die Stoßzeiten vermeiden).

Beste Alternativen: Obwohl das Mövenpick mein Favorit ist, gibt es einige Alternativen in der Kategorie der Luxusresorts am Toten Meer. Eine ausgezeichnete Alternative ist das  Kempinski Ishtar. Das Kempinski ist ein wenig luxuriöser und die Zimmer sind noch geräumiger. Allerdings ist das Resort sehr modern und lässt die traditionelle Atmosphäre vermissen, weshalb ich persönlich das Mövenpick dem Kempinski vorziehe.


Holiday Inn Dead Sea

Das Holiday Inn Dead Sea ist das beste Mittelklassehotel am Toten Meer.

Was mir am Holiday Inn Dead Sea am besten gefällt, ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Du hast alle Annehmlichkeiten eines luxuriösen 5-Sterne Resorts, aber zu einem etwas niedrigeren Preis.

Das Holiday Inn ist kleiner als das Mövenpick oder das Kempinski. Von der Gestaltung her ähnelt das Holiday Inn Resort eher dem Mövenpick. Die Zimmer sind geräumig, sauber und komfortabel. Einige Zimmer haben eine eigene Terrasse, andere befinden sich in einem der oberen Stockwerke der zweistöckigen Gebäude und verfügen (meistens) über einen Balkon.

Im gesamten Resort gibt es verschiedene Pools: große Swimmingpools für Erwachsene und Kinderpools. Es gibt auch einen Kinderspielplatz (etwas entfernt von den Pools). Das Hotel verfügt nicht über einen Infinity Pool (Panoramapool).

Der Privatstrand am Toten Meer ist ausgedehnt und sauber und bietet die gleichen Angebote wie die anderen Resorts (Schlamm, Süßwasser, Sonnenliegen…). Der Strand ist nur einen kurzen Spaziergang vom Hauptgebäude und den Pools entfernt.

Direkt neben dem Hauptgebäude befindet sich das Hauptrestaurant des Hotels, in dem Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert werden. Im Vergleich zu den größeren Resorts ist es beim Frühstück weniger überlaufen. Die Auswahl der Speisen ist reichhaltig und gut.

Vom Frühjahr bis zum Spätherbst gibt es an den Wochenenden oft eine Abendvorstellung (Bauchtanz und Live-Musik).

Beste Alternativen: Das Holiday Inn ist mein Favorit in der Mittelklasse. Es gibt jedoch einige gleichwertige Alternativen in der Region. Eine davon ist das Marriott Resort & Spa (Marriott ist etwas luxuriöser und im Allgemeinen etwas teurer als das Holiday Inn).


Ramada Resort Dead Sea

Suchst du ein günstiges Hotel am Toten Meer, dann ist das Ramada Resort deine beste Wahl.

Was mir am Ramada Resort gefällt, ist, dass es eine gute Alternative zu den großen Resorts zu einem viel niedrigeren Preis bietet. Ich erkläre dir die wichtigsten Unterschiede und was du im Ramada Resort erwarten kannst.

Das Ramada Dead Sea ist ein kleines Vier-Sterne Resort am nördlichen Ende des Toten Meeres, nur wenige Autominuten vom Holiday Inn entfernt. Das Ramada Resort liegt jedoch nicht so nah am Toten Meer wie das Holiday Inn oder das Mövenpick.

Dennoch verfügt das Ramada über einen eigenen Strand am Toten Meer. Aufgrund der Entfernung bringt dich ein kostenloser Shuttle vom Hotel zum Strand. Das ist zwar kein Problem, aber plane dies ein. Wie die anderen Resorts ist auch der Strand des Ramada am Toten Meer sauber und verfügt über alle erforderlichen Annehmlichkeiten.

Die Zimmer des Ramada Dead Sea sind etwas kleiner (aber groß genug) und verfügen über einfache, aber komfortable Möbel. Einige Zimmer bieten einen Ausblick auf das Tote Meer (auch hier ist das Tote Meer etwas weiter entfernt, aber man kann es trotzdem gut sehen). Auch die Zimmer ohne Meerblick sind schön (vor allem die in den oberen Etagen), da man die Felslandschaft entlang des Toten Meeres sehen kann.

Das Hotel verfügt über mehrere Pools und einen Whirlpool. Außerdem gibt es einen großen Spielplatz mit Rutschen, der bei Kindern sehr beliebt ist. Das Hotel bietet eine Reihe von Spa-Behandlungen an. Die Spa-Behandlungen im Ramada habe ich allerdings noch nicht getestet, so dass ich mir kein Urteil über die Qualität erlauben kann.

Beste Alternativen: Das Ramada ist definitiv das beste Low-Budget-Hotel am Toten Meer. Eine Alternative ist das Dead Sea Spa Hotel. Dieses liegt näher am Toten Meer (kein Shuttle erforderlich), ist aber eher funktional eingerichtet und daher weniger gemütlich als das Ramada.

Fazit: Welches Hotel soll ich wählen?

Das Tote Meer hat zahlreiche Hotels zur Auswahl! Welches das beste ist, hängt hauptsächlich von deinen Vorlieben und deinem Budget ab.

Suchst du das beste Hotel am Toten Meer, steht das Mövenpick Resort ganz oben auf der Liste. Das luxuriöse Resort zeichnet sich durch sein traditionelles, dörfliches Ambiente, eine große Auswahl an Pools, hervorragende Spa-Behandlungen und Einrichtungen aus. Es verfügt über einen Privatstrand am Toten Meer. Alle Annehmlichkeiten sind fußläufig erreichbar. Eine vergleichbare Alternative ist das Kempinski Resort.

Wenn du nach einem etwas günstigeren Resort suchst, ist das Holiday Inn die beste Wahl. Dieses Resort ist kleiner und im Vergleich zum Mövenpick weniger luxuriös. Es hat mehrere Pools, gute Spa-Behandlungen und natürlich einen Privatstrand am Toten Meer, mit allen Annehmlichkeiten in fußläufiger Entfernung zu den Zimmern. Eine vergleichbare Alternative ist das Marriott Resort.

Reist du Low-Budget? Dann ist das Ramada Hotel ist die ideale Wahl. Du findest alle Leistungen der Fünf-Sterne Hotels, allerdings mit einigen Abstrichen, die sich in einem niedrigeren Preis widerspiegeln. Das Resort verfügt über einen Privatstrand am Toten Meer. Um dorthin zu gelangen, musst du allerdings den kostenlosen Shuttle benutzen. Die Zimmer sind komfortabel, sauber und funktionell. Es gibt mehrere Pools und einen großen Kinderspielplatz. Eine vergleichbare Alternative ist das Dead Sea Spa Hotel.

Sei bei Angeboten „verwaltet von einem privaten Gastgeber“ vorsichtig. Ich habe einige Angebote für private Unterkünfte und Chalets in der Gegend gesehen. Einige dieser Unterkünfte haben einen privaten Pool, sie liegen aber meist weit vom Toten Meer entfernt. Das bedeutet, dass du trotzdem eine Tageskarte in einem der Resorts kaufen oder einen öffentlichen Strand aufsuchen musst. Wie bereits erwähnt, sind die meisten Hotels am Toten Meer Fünf-Sterne Resorts. Das Ramada hat vier Sterne, was einige Abstriche (Entfernung zum Strand, weniger Pools und Luxus) bedeutet und den niedrigeren Preis erklärt. Das Tote Meer ist ein einzigartiger Ort und es wäre schade, wenn du ihn nicht in vollen Zügen genießen würdest.

About Kitty

Ahlan, I’m Kitty! Welcome2Jordan is the result of my love for Jordan, good food and adventures. Through this blog and my self-published travel guide, I’d like to share information on Jordan and it’s heritage, culture and cuisine.

Weitere spannende Artikel:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert