This post is also available in: English (Englisch)

Obwohl Jordanien ein kleines Land ist, lässt es sich in verschiedene Klimazonen unterteilen. Das Klima Jordaniens wird durch seine geographische Lage geprägt: dem heißen und trockenen Klima der arabischen Wüste und der angenehm warmen Mittelmeerregion. Nachstehend eine Übersicht der Klimazonen in Jordanien, die Klimatabellen für jede Region sowie die aktuelle Wettervorhersage für die nächsten 7 Tage.

Jordanien Klima nach Monat

Wetter in Amman

Im Nordwesten Jordaniens (Amman und Jerash) herrscht ein mediterranes Klima, das mit Städten wie Valencia (Spanien) oder Los Angeles (USA) vergleichbar ist. Typisch für den Norden Jordaniens sind warme und trockene Sommer sowie kühle, feuchte Winter. Die Temperatur und die Intensität der Sonnenstrahlung erreichen mittags ihren Höhepunkt. Viele Einheimische ziehen es aufgrund des Wetters im Sommer vor, in den kühleren Abendstunden auszugehen. Aufgrund seiner Höhenlage ist Schnee in Amman im Winter keine Seltenheit. Die beste Reisezeit für Amman sind die Monate April und Mai sowie August bis Oktober.

Wetter in Amman Jordanien
Klimatabelle für Amman (Jordanien)
Wettervorhersage für Amman

Wetter am Toten Meer

Das Tote Meer ist der tiefstgelegene Punkt der Erde. Trotz einer Entfernung von gerade einmal 50 km unterscheidet sich das Klima am Toten Meer von Höhenlagen wie Amman. Am Toten Meer erwartet Sie im Sommer heißes und trockenes Wetter, während die Temperaturen im Winter angenehm mild sind. Die beste Reisezeit für einen Wellnessurlaub am Toten Meer ist März bis Mai sowie Mitte Oktober bis November. Die Sommermonate (Juni bis September) sollten idealerweise gemieden werden.

Wetter am Toten Meer Jordanien
Klimatabelle für das Tote Meer (Jordanien)
Wettervorhersage am Toten Meer

Wetter in Petra, Wadi Rum und Aqaba

Im äußersten Nordosten sowie in den südlichen Teilen Jordaniens herrscht Wüstenklima. Dies betrifft auch die legendäre Felsenstadt Petra, die Wüstenregion Wadi Rum und den beliebten Tauchort Aqaba. Wüstenklima zeichnet sich durch lange, heiße und trockene Sommer aus. Temperaturen um die 40°C Marke sind hier keine Seltenheit. Da insbesondere Petra und Wadi Rum für Wandern und Outdoor-Aktivitäten beliebt sind, sollten die heißen Sommermonate gemieden werden. Die ideale Reisezeit ist März bis Mitte Mai sowie Oktober und November. Januar und Februar sind die kältesten Monate des Jahres, wo es in Petra auch einmal regnen kann.

Wetter in Petra Jordanien
Klimatabelle für Petra (Jordanien)
Wettervorhersage für Petra

Weitere spannende Artikel:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.