Zuckersirup (Orientalische Art)

Magst du gerne mediterrane und orientalische Backwaren und Süßigkeiten, hast du Zuckersirup bestimmt schon probiert. Wie der Name verrät, besteht dieses Sirup aus zwei Hauptzutaten: Wasser und Zucker. Nach orientalischer Art wird dieser Sirup noch mit Rosenwasser und/oder Orangenblütenwasser verfeinert, was ihm seine süße-florale Note verleiht.

Ich zeige dir mein Rezept für den klassischen orientalischen Zuckersirup.

Zuckersirup orientalische Art

Zutaten

Dies sind die Zutaten für Zuckersirup nach orientalischer Art.

  • Wasser: Normales Leitungswasser ist die Basis für deinen Zuckersirup.
  • Zucker: Normaler weißer Zucker wird üblicherweise verwendet. Ich empfehle ein Wasser-Zucker-Verhältnis von 1:1 für einen leicht dickflüssigen Sirup mit einer moderaten Süße. Dieses Verhältnis eignet sich gut, wenn du mit deinem Sirup Backwaren, Getränke oder Obst süßen möchtest. Manche Familien mögen den Sirup sehr dickflüssig und besonders süß, dann ist ein Wasser-Zucker-Verhältnis von 1:2 erforderlich.
  • Zitrone: Ein Spritzer Zitronensaft hilft, die Zuckermoleküle aufzuspalten. Die Menge ist sehr gering und die Zitrone hat keinen Einfluss auf den Geschmack oder die Farbe des Sirups. Wenn du frische Zitrone zur Hand hast, kannst du ein paar Tropfen Zitronensaft zu deinem Sirup geben. Dies ist jedoch optional und der Sirup funktioniert auch ohne Zitrone.
  • Rosenwasser und Orangenblütenwasser: Für einen orientalischen Touch fügen wir unserem Zuckersirup Rosenwasser und Orangenblütenwasser hinzu. Du kannst sie in Kombination verwenden oder nur eines der beiden. Rosenwasser und Orangenblütenwasser sind in der orientalischen Küche sehr beliebt zum Aromatisieren von Desserts und Süßwaren. Sie verleihen eine angenehme, blumige Note, die die Süße des Zuckers perfekt ausgleicht.

Hinweis: Die genauen Mengenangaben (je nach Portionsgröße) findest du in der Rezeptkarte am Ende dieses Rezepts.

Arabischer Zuckersirup

Zuckersirup selber machen (Schritt-für-Schritt)

Bereit, Zuckersirup zu machen? Yallah, fangen wir an!

Schritt 1: Zitrone pressen

Hast du eine frische Zitrone im Haus, presse etwas Zitronensaft aus. Der Zitronensaft hilft, die Zuckermoleküle aufzuspalten, wodurch sich der Zucker leichter im Wasser auflöst. Für einen Viertel Liter Wasser (ca. 1 Glas) braucht es nur ein paar Spritzer Zitrone. Die Zitrone wirkt sich im fertigen Zuckersirup weder auf die Farbe noch den Geschmack aus. Hast du keine frische Zitrone im Haus, kannst du auch fertigen Zitronensaft verwenden oder ihn weglassen.

Schritt 2: Den Sirup zubereiten

Gib Wasser, Zucker und Zitronensaft in einen Topf. Erhitze das Ganze auf mittlerer Stufe und bringe es unter gelegentlichem Rühren zum Kochen, bis sich der Zucker auflöst.

Schritt 3: Köcheln lassen

Sobald sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, stellst du den Herd auf niedrige Stufe und lässt den Sirup 8-10 Minuten köcheln, bis er eindickt. Schalte danach den Herd aus.

Schritt 4: Rosenwasser hinzufügen

Um deinem Zuckersirup einen orientalischen Touch zu verleihen, rühre etwas Rosenwasser und Orangenblütenwasser unter. Du kannst beide oder nur eine Sorte verwenden. Fügst du Rosenwasser und Orangenblütenwasser am Ende hinzu, nachdem der Sirup eingedickt ist, ist der Geschmack intensiver, als wenn du sie am Anfang hinzufügst.

Schritt 5: Abkühlen lassen

Lasse den Zuckersirup vollständig abkühlen, bevor du ihn für Desserts oder Getränken verwendest. Du kannst den Sirup zum Abkühlen im Topf lassen (kein Deckel oder Umfüllen erforderlich).

Wozu braucht man Zuckersirup?

Zuckersirup ist eine wichtige Zutat in vielen Küchen der Welt. In der orientalischen Küche wird er hauptsächlich zum Backen verwendet. Er kann auch zum Süßen von Getränken wie Mocktails/Cocktails verwendet werden.

Oft wird der (vollständig abgekühlte) Zuckersirup nach dem Backen über den (heißen) Kuchen gegossen. Bei Basbousa (Grießkuchen) oder Knafeh (warme Süßspeise mit Käse) zum Beispiel wird der Sirup nach dem Backen über das Gericht gegossen und aufgesaugt.

Beachte, dass nicht jeder Mensch es sehr süß mag. Viele mögen eine moderate oder leichte Süße. Kennst du den Geschmack deiner Gäste nicht, dann empfehle ich dir, eine moderate Süße zu wählen (Zucker-Wasser Verhältnis 1:1). Je nach Gericht kannst du eine Schale mit zusätzlichen Sirup zum Nachsüßen servieren.

Beliebte orientalische Spezialitäten mit Zuckersirup:

  • Layali Lubnan (Grießpudding mit Creme und Pistazien)
  • Knafeh (Arabische Süßspeise mit Käsefüllung)
  • Basbousa (siehe Foto) (einfacher Grießkuchen mit Zuckersirup)
Basbousa Grießkuchen Welcome2Jordan

Vorbereitung & Aufbewahrung

Zuckersirup lässt sich hervorragend im Voraus zubereiten. Für die meisten Rezepte ist es sogar wichtig, dass du ihn vollständig abkühlen lässt (das dauert etwa 30 Minuten), bevor du ihn weiterverarbeitest. Hast du Gäste oder wenig Zeit, kannst du viel Zeit sparen, wenn du den Sirup im Voraus zubereitet.

Lasse den Sirup vor dem Kühlen vollständig abkühlen. In einem luftdichten Behälter hält er sich mehrere Wochen im Kühlschrank.

Mezze für Anfänger Welcome2Jordan

Lerne Arabisch kochen

Ist die arabische Küche Neuland für dich? Dann ist dieses arabische Kochbuch genau das Richtige für dich! Neben einer Vielzahl leckerer Rezepte findest du in diesem Buch nützliche Informationen rund um die arabische Küche, von Zutaten, Gewürzen bis Kochtechniken.

Sugar syrup simple syrup

Zuckersirup (Orientalische Art)

Kitty Ramasamy
Orientalischer Zuckersirup zum Backen und Süßen. Ein einfaches Rezept für fruchtig-süßen Zuckersirup, in weniger als 10 Minuten gemacht.
Rate this recipe
Koch-/Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Gericht Dessert, Beilage
Küche Arabisch, Orientalisch
Portionen 1 Kännchen
Kalorien 770 kcal

Zutaten
 

  • 240 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • ¼ TL Zitronensaft
  • ½ TL Rosenwasser optional
  • ½ TL Orangenblütenwasser optional

Anleitung
 

  • Zitrone auspressen (ein Spritzer Zitrone reicht aus!).
  • Wasser, Zitrone und Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Gelegentlich umrühren, bis sich der Zucker auflöst.
  • Sobald das Wasser erhitzt ist und der Zucker sich komplett aufgelöst hat, den Herd auf niedrige Stufe drehen und den Sirup köcheln lassen, bis er eindickt (dauert etwa 8-10 Minuten). Danach den Topf vom Herd nehmen.
  • Rosenwasser und Orangenblütenwasser (falls verwendet) zu dem Sirup geben und unterrühren.
  • Den Zuckersirup vor der weiteren Verwendung vollständig abkühlen lassen (im Topf).

Nährwerte

Calories: 770kcalCarbohydrates: 199gFat: 1gSodium: 14mgPotassium: 5mgSugar: 200gVitamin A: 0.1IUVitamin C: 0.5mgCalcium: 9mgIron: 0.1mg

Die Nährwertangaben sind grobe Richtwerte und können je nach genauem Gewicht, Art und Hersteller der verwendeten Zutaten variieren.

Keyword Zuckersirup
Hat dir dieses Rezept gefallen?Hinterlasse mir einen Kommentar am Ende der Seite oder tagge welcome2jordan.blog bei Instagram. Ich freue mich, von dir zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating